So funktionieren Achsfedersitze

  • Paul Sparks
  • 0
  • 1432
  • 47
Ein Achsfedersitz ist ein kleines, aber sehr wichtiges Teil, um sicherzustellen, dass Ihr Anhänger - und Ihre Ladung - sicher ankommen. Tsolo / Wissenschaftsfraktion / Getty Images

Sie können vergeben werden, wenn Sie die Achsfedersitze in Ihrem Anhänger noch nie bemerkt haben. Sie sind klein, unauffällig und normalerweise unter der Achse versteckt. Die Arbeit, die sie bei der Aufrechterhaltung der Ausrichtung Ihres Anhängers leisten, ist nicht besonders glamourös, aber wenn sie plötzlich nicht mehr existieren, werden Sie es definitiv bemerken. Ihr Anhänger würde nicht nur viel holpriger fahren, sondern wahrscheinlich auch auseinanderfallen. Das macht Achsfedersitze ziemlich wichtig.

Ein Achsfedersitz ist eine kleine Strebe, die buchstäblich unter der Achse des Anhängers sitzt, diese an den Federn befestigt und verhindert, dass die Achse herausfällt. In dieser Rolle dient es sowohl zur Aufrechterhaltung der Ausrichtung des Anhängers als auch zur Absorption von Stößen. Es ist ein hartes Stück Metall und sehr zuverlässig, ohne viel Wartung.

Der Achsfedersitz ist ein kleiner Teil einer größeren Baugruppe, die ebenfalls aus der Achse, zwei oder mehr Blattfedern, Aufhängern und in einigen Fällen einem Ausgleich besteht.

Schauen wir uns also an, wie diese Baugruppe funktioniert. Die Kleiderbügel befestigen die Federn am Anhänger. Die Blattfedern erstrecken sich von der Achse und dienen als Stoßdämpfer zwischen Achse und Anhänger. Wenn das Rad auf eine Unebenheit trifft, absorbiert die Feder diese und verringert die Auswirkung der Unebenheit auf den Anhänger. Bei einem Anhänger mit zwei Achsen erstrecken sich zwei weitere Blattfedern zwischen ihnen, die in der Mitte durch einen Ausgleicher verbunden und an den Federsitzen befestigt sind. Dies gleicht die Auswirkungen von Stößen zwischen den beiden Achsen aus. Die Achsfedersitze dienen als Anker für die Federn und spielen daher eine zentrale Rolle in diesem Prozess.

Was aber, wenn mit den Achsfedersitzen etwas schief geht? Ist das etwas, worüber Sie sich Sorgen machen sollten? Und wenn es passiert, gibt es etwas, gegen das Sie selbst etwas unternehmen können? Wir werden das im nächsten Abschnitt untersuchen.

Ein U-Bolzen (ähnlich wie hier gezeigt) ist normalerweise der Schuldige, wenn bei einem Achsfedersitz etwas schief geht - obwohl Probleme nicht oft auftreten. Jan Kaliciak / istockphoto

Achsfedersitze werden mit einem U-Bolzen an der Achse befestigt. Der Bolzen wird über die Oberseite der Achse geschlungen und mit einem Paar Muttern an einer Platte darunter befestigt. Der Achsfedersitz, der unter der Achse sitzt, wird von der Platte an Ort und Stelle gehalten und weist Löcher auf, mit denen Haken an den Blattfedern daran befestigt werden können. Können Sie die Sitze selbst installieren? Ja, aber in den meisten Fällen ist dies nicht erforderlich. Achsen für Anhänger werden normalerweise mit bereits angeschweißten Sitzen verkauft.

Aber was ist, wenn etwas mit den Achsfedersitzen schief geht? Die Ergebnisse wären natürlich katastrophal. Ohne die Sitze, die als Befestigung für die Federn dienen, würde der Anhänger jedes Mal wild vibrieren, wenn er auch nur eine kleine Beule trifft. Der Anhänger würde auseinander zittern und die Achsen könnten herausfallen.

Sollten Sie sich darüber Sorgen machen? Wahrscheinlich nicht. Anhänger-Servicetechniker sagen, dass sie selten, wenn überhaupt, Probleme mit Achsfedersitzen sehen. Wenn Probleme auftreten, normalerweise bei älteren Anhängern, besteht die Tendenz, dass sie den U-Bolzen betreffen. Die Enden des Bolzens können sich abnutzen und die Ausrichtung der Achse verrutschen lassen. In dieser Situation besteht ein gewisses Risiko, dass sich der Federsitz löst. Es ist möglich, einen neuen U-Bolzen (und ggf. einen neuen Achsfedersitz) zu kaufen und selbst zu befestigen. Eine bessere - wenn auch teurere - Option ist jedoch der Kauf einer komplett neuen Achse mit vorinstallierten Federsitzen. Wenn Sie nicht absolut sicher sind, dass Sie den neuen Sitz einbauen und an Ort und Stelle schweißen können, ist die Verwendung der neuen Achse sicherer.

Weitere Informationen zu Achsfedersitzen und allem, was mit Auto zu tun hat, finden Sie unter den Links auf der nächsten Seite.

Verwandte Artikel

  • Wie Blattfedern funktionieren
  • Wie Autoaufhängungen funktionieren
  • Wie Elektromotoren funktionieren
  • Wie funktionieren LKW-Wiegestationen??
  • Wie Abschleppgewichtsverteilungssysteme funktionieren
  • Wie Anhängerradnaben funktionieren
  • Wie Autoaufhängungen funktionieren

Weitere großartige Links

  • ABC Trailer Teile
  • Eastern Marine Online
  • KMT Autoteile
  • Trailer Kanada
  • TruckSpring.com

Quellen

  • ABC Trailer Teile. http://abctrailerparts.com/spring-seats.html
  • Etrailer.com. http://www.etrailer.com/c-SS.htm.
  • Total Trailer Parts.http: //totaltrailerparts.com/store/index.php? Main_page = index & cPath = 167



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten Artikel über Geheimnisse und Entdeckungen. Viele nützliche Informationen über alles
Artikel über Wissenschaft, Raumfahrt, Technologie, Gesundheit, Umwelt, Kultur und Geschichte. Erklären Sie Tausende von Themen, damit Sie wissen, wie alles funktioniert