Wie ein luftgekühlter Motor funktioniert

  • Rudolf Cole
  • 0
  • 4244
  • 968
Diese Flossen sind nicht nur dazu da, hübsch auszusehen - sie erfüllen auch einen Zweck. Weitere Bilder von Automotoren. David Freund / Fotodisc / Getty Images

Vielleicht haben Sie nicht viel darüber nachgedacht, wie Ihr Motor kühl bleibt. Das ist verständlich. Solange es funktioniert, macht es keinen Sinn, zu viel darüber nachzudenken, oder? Aber wissen Sie überhaupt, welche Art von Kühlsystem Ihr Auto hat??

Wenn Sie ein modernes Auto haben, haben Sie wahrscheinlich einen wassergekühlten Motor, der eine Mischung aus Wasser und Kühlmittel verwendet, um den Motor zu kühlen. Einige Motoren benötigen jedoch kein Kühlmittel. Sie haben keine Kühler und regulieren nicht die Innentemperatur des Motors. Es klingt ein bisschen nach Magie, ist es aber nicht.

Es ist eine Rückfalltechnologie, die wirklich überhaupt keine Technologie ist. Diese Motoren werden als luftgekühlte Motoren bezeichnet, und Sie haben wahrscheinlich einen gesehen, auch wenn Sie ihn nicht erkannt haben.

Inhalt
  1. Konstruktion eines luftgekühlten Motors
  2. Allgemeine Verwendung für luftgekühlte Motoren
  3. Vorteile und Einschränkungen luftgekühlter Motoren
  4. Anmerkung des Verfassers

Die Prämisse eines luftgekühlten Motors ist eigentlich ziemlich einfach: Lassen Sie Luft über den Motor strömen, um ihn kühl zu halten. Da dieser Artikel jedoch etwas länger sein muss, werden wir einige weitere Details ansprechen (für meine jedenfalls um des Herausgebers willen).

Die meisten modernen Autos verwenden wassergekühlte Motoren mit Kühlern, Wasserpumpen und Schläuchen, die ein Wasser-Kühlmittel-Gemisch durch den Motor zirkulieren lassen. Die Wärme vom Motor wird auf das Kühlmittel übertragen, und dann wird das Kühlmittel im Kühler gekühlt und wieder zurückgeschickt.

Luftgekühlte Motoren wollen nichts davon. Sie verlassen sich auf gute altmodische Luft, um sie abzukühlen. Um fair zu sein, sind alle Motoren technisch luftgekühlt, da selbst wassergekühlte Motoren Luft verwenden, um die Flüssigkeit im Kühler zu kühlen. Aber lasst uns nicht die Haare spalten.

Luftgekühlte Motoren haben Lamellen, die aus dem Motor herausragen, um Wärme abzuleiten. Dann wird kühle Luft über die Lamellen gedrückt - normalerweise von einem Ventilator in Autos. Bei Flugzeugen und Motorrädern bewegt allein die Fahrzeuggeschwindigkeit genug kühle Luft über die Lamellen, um den Motor kühl zu halten.

Einige luftgekühlte Motoren haben möglicherweise auch Kanäle um den Motor, damit die Luft in die heißesten Bereiche strömt. Einige Flugzeugtriebwerke verfügen möglicherweise sogar über Ablenksysteme, die Hochdruckluft in die Kühlrippen leiten.

Ein weiteres Konstruktionsmerkmal, das die Temperatur eines luftgekühlten Motors niedrig hält, sind horizontal gegenüberliegende Zylinder - sie sind einander zugewandt und weiter voneinander entfernt als ein typischer wassergekühlter Motor. Dadurch kann Luft frei über die Rippen strömen. Einige luftgekühlte Motoren verwenden auch Ölkühler, um die Öltemperatur niedrig zu halten.

Das klingt nicht mehr nach Magie, oder??

Flugzeuge haben die längste luftgekühlte Erfolgsgeschichte hinter sich, da viele Hubschrauber und kleine Flugzeuge von Anfang an luftgekühlt geblieben sind. A485 / Wahl des Fotografen / Getty Images

Der luftgekühlte Motor hat eine lange und beliebte Geschichte. Zumindest je nachdem, mit wem Sie sprechen. In den 1960er und 1970er Jahren verwendeten einige Autohersteller luftgekühlte Motoren, um ihre Fahrzeuge anzutreiben. Der Porsche 911 von 1964 ist vielleicht einer der schnellsten luftgekühlten Motoren, aber der luftgekühlte Volkswagen Motor ist einer der beliebtesten. Es wurde im ursprünglichen Käfer verwendet.

Es würde Ihnen heutzutage schwer fallen, einen luftgekühlten Motor am Fließband zu finden, aber das bedeutet nicht unbedingt, dass sie fast tot sind.

Wenn Sie auf ein Motorrad, ein Geländewagen oder sogar einen herkömmlichen Aufsitzmäher steigen, haben Sie wahrscheinlich einen luftgekühlten Motor (obwohl einige Motorräder flüssigkeitsgekühlt sind). Aber es sind Flugzeuge, die die längste luftgekühlte Erfolgsgeschichte hinter sich haben, weil viele Hubschrauber und kleine Flugzeuge von Anfang an luftgekühlt geblieben sind.

Ein luftgekühlter Motor benötigt also keinen Kühler, keine Wasserpumpe, kein Kühlmittel, keine Schläuche oder andere zugehörige Teile, die ein flüssigkeitsgekühlter Motor hat. Aber ist das eigentlich eine gute Sache??

Die kurze Antwort: Manchmal.

Offensichtlich hat ein luftgekühlter Motor keine Probleme mit dem Austreten von Kühlmittel und erfordert niemals das Ersetzen der Wasserpumpe oder des Kühlers, was eine großartige Sache sein kann. Normalerweise sind sie auch leichter als flüssigkeitsgekühlte Motoren, da sie weniger Teile haben.

Luftgekühlte Motoren erwärmen sich auch viel schneller als flüssigkeitsgekühlte Motoren und haben keine Gefahr des Einfrierens des Kühlmittels. Dies ist vorteilhaft, wenn Sie das Fahrzeug bei extrem kalten Temperaturen betreiben.

Es gibt aber auch einige erhebliche Nachteile. Für den Anfang ist es wahrscheinlicher, dass luftgekühlte Motoren überhitzen. Ja, das ist ein Mist. Sie können auch teurer in der Herstellung sein und die großen Lüfter, die zum Kühlen des Motors verwendet werden, können viel Energie wegnehmen.

Dies bedeutet nicht, dass luftgekühlte Motoren schlecht oder unwirksam sind. Tatsächlich funktioniert der luftgekühlte Motor für Motorräder, Freizeitfahrzeuge und bestimmte Flugzeuge sehr gut. Bei Autos herrscht jedoch allgemeiner Konsens darüber, dass die Nachteile die Vorteile überwiegen.

Während ich über luftgekühlte Motoren las, stieß ich auf viele Websites mit tonnenweise luftgekühlten Motorlüftern. Ich schreibe seit Jahren über Autos, aber ich bin immer wieder erstaunt über die Nischengruppen, die es für fast jede Art von Automobilkategorie gibt. Wenn Sie einen bestimmten Motortyp in einem bestimmten Autotyp mögen, werden Sie fast garantiert eine Gruppe von Menschen finden, die bereits einen Club um ihn herum gegründet haben.

Obwohl es luftgekühlte Motoren schon lange gibt, habe ich nie wirklich viel darüber nachgedacht - deshalb habe ich es genossen, einen Motortyp zu erforschen, der heutzutage in einem Auto etwas schwer zu finden ist. Es ist immer wieder interessant zu sehen, wie sich die Motoren im Laufe der Zeit entwickelt haben. Wir fügen Systeme hinzu und ersetzen sie, um den effizientesten und langlebigsten Motor zu schaffen, den wir können. aber am Ende funktionieren sie alle im Grunde auf die gleiche Weise, mit den gleichen Grundprinzipien.

Verwandte Artikel

  • Wie kommt eine elektrische Wasserpumpe Ihrem Motor zugute??
  • So funktionieren Autokühlsysteme
  • Top 10 Tipps zur Wartung des Autosommers
  • 10 Möglichkeiten, um eine Überhitzung Ihres LKW zu vermeiden
  • Wie Motorräder funktionieren

Quellen

  • Albert, Victor und Hillier, Walter. "Grundlagen der Kraftfahrzeugtechnik." Stanley Thomes. Ltd. 2001. (4. Mai 2012) http://books.google.com/books?id=2_QQtv4pFoIC&lpg=PA138&ots=J75xyBTCwL&dq=air%20cooled%20cylinders%20apart%20cool&pg=PA138#v=onepage&q=air%20cooled% 20Zylinder% 20apart% 20cooldepdepth & f = false
  • Honda. "Unendliche Besessenheit für den luftgekühlten Motor." (3. Mai 2012) http://world.honda.com/history/challenge/1968honda1300/text/03.html
  • Kraus, J. "Ende einer Ära: Die letzten luftgekühlten Automotoren." Auto Universum. (3. Mai 2012) http://autouniversum.wordpress.com/2009/06/22/end-of-an-era-the-last-air-cooled-automobile-engines/
  • Kleine Flyer. "Grundprinzipien der Luftkühlung." 26. Februar 2007. (3. Mai 2012) http://www.littleflyers.com/engcool.htm
  • Tuffy. "Wie der Kühler Ihres Fahrzeugs funktioniert." (4. Mai 2012) http://www.tuffy.com/maintenance-e-alerts/how-your-vehicles-radiator-works.html
  • Valdes-Dapena, Peter. "Der alte Käfer geht zum letzten Mal weg." CNN Geld. 30. Juli 2003. (4. Mai 2012) http://money.cnn.com/2003/07/30/pf/autos/bc.autos.vw.beetle/



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten Artikel über Geheimnisse und Entdeckungen. Viele nützliche Informationen über alles
Artikel über Wissenschaft, Raumfahrt, Technologie, Gesundheit, Umwelt, Kultur und Geschichte. Erklären Sie Tausende von Themen, damit Sie wissen, wie alles funktioniert