Klassische Cabrio-Autos

  • Jacob Hoover
  • 0
  • 4331
  • 571

Cabrios sind nicht mehr so ​​zahlreich wie früher, aber sie üben immer noch eine zeitlose Magie aus. Obwohl schwer zu definieren, ist der Reiz eines klassischen Cabriolets teils umweltbezogen, teils visuell und teils fantasievoll.
Zum Beispiel können Schiebedachlimousinen und T-Top-Coupés Brise hereinlassen, aber sie sind immer noch im Wesentlichen geschlossene Karosserietypen. In einem Cabrio können Sie praktisch eins mit der Natur sein und den Wind in Ihren Haaren, die Sonne auf Ihrem Gesicht oder die Kühle einer schattigen Fahrspur spüren, während Sie die vorbeifahrende Szene ohne Hindernisse außer ein paar Windschutzscheibenpfosten betrachten.

Über die folgenden Links gelangen Sie zu bildgefüllten Profilen von 70 klassischen Cabrios. Sie finden Informationen zur Geschichte hinter jedem Auto, sehen Motorinformationen und erhalten Produktionsdetails. Hier sind die Cabrios, die wir profilieren:

1930 Oldsmobile F-301933 Ford Cabriolet1934 Pierce-Arrow Salon Twelve1938 Oldsmobile L-38
1939 Cadillac Series 901941 Lincoln Continental1941 Packard One Twenty
1942 Dodge Custom1946 Hudson Super Six Brougham1947 Cadillac Series 62
1947 Chrysler Town & Country1948 Buick Roadmaster1949 Cadillac Series 62
1949 Frazer Manhattan1950 Oldsmobile 881951 Chrysler New Yorker
1951 Lincoln Cosmopolitan1951 Rambler Custom Landau1953 Oldsmobile Fiesta
1954 Hudson Hornet Brougham1954 Packard Karibik1955 Buick Century
1955 Cadillac Series 621955 Chevrolet Bel Air1955 Mercury Montclair
1956 Ford Thunderbird1956 Lincoln Premiere1956 Packard Karibik
1957 Chevrolet Bel Air1957 Chrysler New Yorker1957 Ford Fairlane 500 Skyliner
1957 Lincoln Premiere1957 Oldsmobile Super 881958 Continental Mark III
1958 Edsel Citation1959 Cadillac Series 621959 Dodge Custom Royal
1959 Ford Thunderbird1959 Pontiac Bonneville1960 Dodge Polara
1960 Edsel Ranger1961 Ford Galaxie Sunliner1962 Dodge Polara 500
1963 Chevrolet Impala1963 Ford Falcon Futura1963 Plymouth Sport Fury
1963 Studebaker Lark Daytona1965 Chrysler 300L
1965 Rambler American 440
1966 Chevrolet Corvair Monza1968 Mercury Park Lane1969 Shelby GT-500
1973 Buick Centurion1973 Mercury Cougar XR-71975 Chevrolet Caprice Classic
1975 Oldsmobile Delta 88 Royale1975 Pontiac Grand Ville1976 Cadillac Eldorado
1983 Buick Riviera1988 Chrysler LeBaron GTC1990 Buick Reatta
1996 Chrysler Sebring JXi1998 Chevrolet Corvette Pace Car Replica1999 Sonderausgabe zum 30-jährigen Jubiläum von Pontiac Trans Am
2000 Panoz Esperante2000 Plymouth Prowler2002 35. Jahrestag Chevrolet Camaro SS
2003 Dodge Viper
2004 Cadillac XRL

In einem Cabrio können Sie das Verdeck anheben und die Fenster hochklappen. Übrigens sind es diese beiden Merkmale, die ein Cabrio von einem Roadster unterscheiden, der normalerweise über einsteckbare Seitenvorhänge und ein nicht dauerhaft an der Karosserie befestigtes Verdeck verfügt.

Das bringt uns zur Ästhetik. Irgendwie sieht ein Top-Down-Auto fast immer hübscher aus als eine Limousine oder sogar ein Coupé. Vielleicht ist es der "leichtere" Look, der dazu führt, dass kein Dach vorhanden ist. Oder vielleicht ist es das Versprechen eines Abenteuers, das entsteht, wenn man die Spitze absenkt und Vorsicht in den Wind wirft.

Bildergalerie für klassische Cabrios


Erfahren Sie mehr über den 1969 Plymouth Road Runner und andere klassische Cabrios. Bilder von klassischen Cabrios.

Werbung hat dieses Versprechen schon lange eingehalten. Schließlich können Sie in einem Cabrio nicht nur den Elementen ausgesetzt sein, sondern auch dem öffentlichen Blick, der bereit ist zu sehen und gesehen zu werden, was auch immer kommen mag. Glamouröse Hollywoodstars fahren Cabrios, Präsidenten ziehen in ihnen um, College-Heimkehrköniginnen fahren in ihnen die Main Street entlang. Es ist aufregend, so "zugänglich" zu sein, und Anzeigen bringen immer noch den Punkt nach Hause, dass das Fahren eines Cabriolets das nächstbeste ist, um selbst eine Berühmtheit zu sein, eine sofortige Eintrittskarte für Bewunderung, sogar Romantik.

Ungeachtet des Images ist die Cabrio-Geschichte so ziemlich die Geschichte des Automobils selbst. In der Tat waren die frühesten "pferdelosen Wagen" größtenteils Cabrios, die wie offene Pferdekutschen gebaut waren und deren Körper einen mit Stoff oder Leder überzogenen Holzrahmen beeinträchtigten.

Das war genug für eine Zeit, in der Autos teures Spielzeug waren und zu launisch für Fahrten, die länger als eine Sonntagsfahrt waren. Aber Autos wurden schnell zuverlässig und billig genug gemacht, um für Millionen zum täglichen Transport zu werden, und Käufer forderten Studierkörper mit "ganzjährigem" Komfort. So der rasche Aufstieg der Stahlkonstruktion und die Popularität geschlossener Karosserieformen in den 1920er Jahren. Bis zum Zweiten Weltkrieg waren Cabrios für das Autogeschäft nicht mehr von Bedeutung, eine Situation, die heute vorherrscht.

Dennoch wurden "Ragtops" nicht vergessen und wurden dank stetiger technischer Verbesserungen praktischer. Tops zum Beispiel sind nicht nur langlebiger als in den 50er Jahren, sondern versiegeln auch viel besser. Viele haben sogar beheizte Glasheckfenster anstelle von dünnem Kunststoff, der immer trübe wurde. Power Tops? Erhältlich seit Ende der 40er Jahre, aber immer noch nicht universell.

Weitere Informationen zu allen Arten von Autos finden Sie unter:

  • Muscle Cars: Informieren Sie sich über mehr als 100 harte Fahrten.
  • Ferrari: Sehen Sie sich Bilderprofile der besten Straßen- und Renn-Ferraris aller Zeiten an.
  • Consumer Guide New Car Bewertungen: Suchen Sie ein neues Auto? Holen Sie sich die Consumer Guide-Bewertung.
  • Consumer Guide Gebrauchtwagen-Bewertungen: Erwägen Sie einen Gebrauchtwagenkauf? Sie sollten die Gebrauchtwagenbewertung des Verbraucherleitfadens überprüfen.



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten Artikel über Geheimnisse und Entdeckungen. Viele nützliche Informationen über alles
Artikel über Wissenschaft, Raumfahrt, Technologie, Gesundheit, Umwelt, Kultur und Geschichte. Erklären Sie Tausende von Themen, damit Sie wissen, wie alles funktioniert