So funktionieren Notlaufreifen

  • Jacob Hoover
  • 0
  • 4259
  • 1155
Michelin Pilot Sport Cup Nulldruckreifen sind im optionalen Z07-Leistungspaket der 2013 Corvette Z06 und im PDE-Leistungspaket der 2013 Corvette ZR1 enthalten. Die Reifen sind im Wesentlichen straßenzulässige Versionen eines Rennreifens. Möchten Sie mehr erfahren? Schauen Sie sich diese Autosicherheitsbilder an. © General Motors

Es passiert viel mehr als wir denken: Die Rennwagentechnologie inspiriert eine nützliche Entwicklung für ein Alltagsauto. Leider (wenn auch nicht überraschend) sind diese Innovationen (zumindest zunächst) tendenziell teuer und nur begrenzt verfügbar. Aber wie sich die Technologie bewährt, sind solche Komponenten in alltäglichen Autos leichter zu finden.

Notlaufreifen sind ein solches Beispiel; Das Problem der eingeschränkten Verfügbarkeit verbessert sich jedoch etwas. Laut Consumer Reports werden die Technologien, die hinter Run-Flats stehen, immer besser und leichter zu finden - und auch die Preise fallen. Ob Sie es glauben oder nicht, Notlaufeigenschaften werden fast immer häufiger, da sie mittlerweile bei vielen Mittelklasse- und Luxusautos zur Serienausstattung gehören. Wer jedoch ein neues Auto kauft, sollte sich vor dem Kauf der Vor- und Nachteile von Notunterkünften bewusst sein.

Notlaufeigenschaften sind so ausgelegt, dass sie nach einer Stichwunde etwa 80,5 Kilometer lang halten. Diese Schonfrist ermöglicht es den Fahrern sozusagen, mit einem Blowout fertig zu werden, ohne auf panische und potenziell gefährliche Taktiken zurückgreifen zu müssen, z durch oder die Kontrolle über das Auto vollständig in einer Blowout-Situation zu verlieren. Ein letztes Szenario am Straßenrand, vor dem Run-Flats Sie möglicherweise bewahren: Wir haben alle ein Auto gesehen, das erbärmlich auf seinem Bremsrotor am Straßenrand sitzt, nachdem sein Besitzer die Kontrolle über den schwachen Wagenheber verloren hat. Mit Run-Flats wirst du nicht "dieser Typ" sein.

NASCAR-Notlaufeigenschaften sind mit mehreren Luftkammern und Auskleidungen ausgestattet. Wenn der Reifen beschädigt ist und eine Luftkammer ausfällt, übernimmt eine andere Luftkammer den Raum, um den Kontakt zur Straße aufrechtzuerhalten und den katastrophalen Kontrollverlust zu verhindern, der sich sonst ergeben würde ein Hochgeschwindigkeits-Blowout. Goodyear stellt seit 1966 solche Reifen her [Quelle: Goddard]. Die öffentliche Version von Notlaufreifen ist nicht ganz so kompliziert, muss es aber nicht sein. Obwohl Profifahrer nur zur Boxencrew zurückkehren müssen, ist der Einsatz aufgrund der Bedingungen auf der Strecke ziemlich hoch. Ein normales Auto und ein normaler Fahrer können mit einem einfacheren Design auskommen.

Reifen sind wohl stärker als jeder andere Teil des Autos. Wie die Reifenexperten von Tire Rack erklären, trägt die Luft im Reifen das Gewicht unseres Autos, nicht der Reifen selbst. Diese Unterscheidung ist wichtig, um zu verstehen, wie Reifen wirklich funktionieren - sie verleihen der darin enthaltenen Luft Form und Struktur. Wenn diese Luft entweichen kann, ist der gesamte Zweck besiegt.

Entgegen der landläufigen Meinung sind die meisten Blowouts nicht das direkte Ergebnis eines Reifenschadens an einem zuvor makellosen Reifen [Quelle: Reifenständer]. Diese dramatischen und gefährlichen Ereignisse treten eher auf, wenn ein Reifen mit einem zuvor unbemerkten langsamen Leck (und dem daraus resultierenden niedrigen Reifendruck) einen Pannenschaden erleidet oder einfach keine Last mehr tragen kann. Die Kapazität eines Reifens wird durch die Luftmenge bestimmt, die er in einer Kammer um das Rad halten soll, durch die Stärke der Luftkammer und den Rest der Reifenstruktur sowie durch den Luftdruck, der sich tatsächlich im Reifen befindet. Wenn der Luftdruck falsch ist, werden die beiden anderen Faktoren kompromittiert, wodurch der gesamte Reifen geschwächt und anfälliger für Beschädigungen wird. Denken Sie an einen riesigen Yoga-Ball, der ein wenig Luft verloren hat - er springt oder rollt nicht reibungslos und kann Ihr Gewicht nicht so gut tragen wie einen, der richtig gefüllt ist.

Die Entwicklung von Notlaufreifen ist im Wesentlichen eine Möglichkeit, zwischen einem relativ normalen Ereignis - einem Blowout - und seinen möglichen Folgen - einer geringfügigen Unannehmlichkeit im besten Fall, einem tödlichen Unfall im schlimmsten Fall - einzugreifen. Notunterkünfte bieten einen wertvollen Service. Sie verringern die unmittelbaren, gefährlichen Auswirkungen eines Blowouts und verschaffen dem Fahrer im Wesentlichen eine Nachfrist.

Notlaufeigenschaften funktionieren, weil die Reifenstruktur neu bewertet und neu gestaltet wurde, sodass der Reifen die Last des Fahrzeugs auch nach dem Luftdruckverlust tragen kann. Eine sehr steife Seitenwand ermöglicht es dem Reifen, seine Form zu behalten und die Felge weiterhin vor Kontakt mit der Straße zu schützen. Notlaufeigenschaften haben auch speziell entwickelte Wülste, um eine ordnungsgemäße Abdichtung zwischen Reifen und Rad zu gewährleisten, selbst wenn der Luftdruck verloren geht. Wenn ein normaler Reifen platt wird, steht die Dichtung nicht so stark unter Druck und die Wulstdichtung versagt häufig. Die steife Struktur eines Notlaufs bedeutet jedoch, dass Schwächen an anderer Stelle erzwungen werden. Typischerweise ist eine Abdichtung zwischen zwei verschiedenen Materialien eine Schwachstelle in fast jeder Konstruktion, und so wird der Schnittpunkt von Gummi und Metall bei Notlaufanwendungen verstärkt.

Es wird oft gesagt, dass ein beschädigter Notlauf eine Reichweite von etwa 80,5 oder 88,5 Kilometern hat, was für die meisten Marken auf dem Markt gilt. Einige Arten von Notunterkünften können jedoch Berichten zufolge bis zu 160,9 oder 321,9 Kilometer (100 oder 200 Meilen) reichen, nachdem sie Schaden erlitten haben [Quelle: State Farm].

Und während Notlaufeigenschaften es Ihnen ermöglichen, Ihren fröhlichen Weg fortzusetzen, kann ein Reifen mit niedrigem Luftdruck möglicherweise nicht wie ein schöner, fester Reifen über Schlaglöcher oder Straßenreste gleiten. Aus diesem Grund sind Reifendrucküberwachungssysteme ein nützlicher Verbündeter, um ein Ausblasen zu verhindern. Fahrzeuge mit Notlaufeigenschaften sollten mit Reifendrucküberwachungssystemen ausgestattet sein, da ein langsames Leck in einem Notlauf nicht durch einfaches Beobachten jeder Kurve vor dem Ein- und Aussteigen erkannt werden kann. Dies macht die Reifenwartung natürlich etwas teurer, aber die Sicherheitsvorteile überwiegen mehr als die zusätzlichen Kosten.

Ein Goodwrench-Techniker überprüft die Räder und Reifen mit einem TPMS-Tool (Tire Pressure Monitoring Systems). © General Motors

Trotz der offensichtlichen Vorteile von Notunterkünften weisen sie auch einige schwerwiegende Kompromisse auf, die vor dem Kauf eines neuen Autos in Betracht gezogen werden sollten.

Da die Struktur von Notlaufeigenschaften etwas anders ist als bei anderen Reifentypen, bieten sie möglicherweise nicht das gewohnte Fahrerlebnis (insbesondere, wenn Sie die Geschwindigkeit Ihres Autos oder die Muskelmasse ernst nehmen). Da eine sehr steife Seitenwand für ihre Funktion unerlässlich ist, bieten Notlaufebenen eher eine harte Fahrt, da sie weniger Polsterung von der Straße bieten. Run-Flats können auch keine große Auswahl an speziellen Profiltypen bieten, wie sie beispielsweise für Sportfahrten oder gelegentliches Offroading beliebt sind. Laut Consumer Reports haben sogar Fahrer, die mit dem Kompromiss einverstanden sind, angegeben, dass es Run-Flats manchmal an grundlegenden Funktionen mangelt [Quelle: Consumer Reports]. Sie sind auch schwerer als normale Reifen, was die Gesamteffizienz Ihres Autos verringert.

Nachdem ein Notlauf durchstoßen wurde, wird sein Leistungspotential weiter beeinträchtigt. Der Hauptzweck ist natürlich, Ihr Auto in Sicherheit zu bringen. Solange Sie nicht mit einer gefährlichen Situation konfrontiert sind, hat der Reifen seine Aufgabe erfüllt. Ein beschädigter Notlauf ist nicht gerade komfortabel, aber so konzipiert. Es ist wichtig zu verstehen, dass ein Notlaufreifen nicht für immer so gefahren werden kann - er muss so schnell wie möglich ersetzt werden.

Wenn Sie es endlich zu Ihrem Mechaniker oder Reifengeschäft schaffen, um Ihren ausgeblasenen Notlauf zu ersetzen, müssen Sie sich auf einen möglichen Aufkleberschock einstellen: Notlaufeigenschaften kosten in der Regel erheblich mehr als ihre herkömmlichen Gegenstücke. Und da sich das Profil tendenziell schneller abnutzt, könnten Sie mit der brieftaschenbrechenden Notlage konfrontiert sein, alle vier Ecken zu ersetzen, lange bevor Sie es erwartet hatten. Ein weiterer potenzieller Schock am Straßenrand für Autobesitzer mit Notlaufreifen: Die meisten Autos, die ursprünglich mit Notlaufreifen ausgestattet waren, haben kein Ersatzteil im Kofferraum - eine Dose mit flüssigem Notlauf und ein kleiner Luftkompressor sind üblich Ersatz.

Und eine letzte Überlegung, wenn Sie sich für eine Investition in Notlaufeigenschaften entscheiden: Ein Reifenschaden in einem Notlaufreifen kann im Allgemeinen nicht repariert werden, während ein normaler Reifen häufig mit einem kostengünstigen Stecker gerettet werden kann. Nachdem Notlaufeigenschaften zur Norm geworden sind, werden die meisten Menschen wahrscheinlich sowieso nie lernen, wie man einen Reifen wechselt.

Anmerkung des Autors: Funktionsweise von Notlaufreifen

Ich hatte meinen Laptop geöffnet, um diesen Artikel zu schreiben, und hatte auch den Fernseher an, was ungewöhnlich ist. Ich sehe niemals fern. Ich wechsle auch nie die Reifen.

Aber "A Christmas Story" lief, und ich entschied, dass es Zeit für meinen jährlichen Genuss war. Und ich hatte die "F-Bombe" -Szene vergessen - Ralphies unglücklicher Versuch, dem alten Mann zu helfen, eine Wohnung zu wechseln. Es war eine kleine Unannehmlichkeit, als würde das Benzin knapp, also denke ich, dass die Leute gut darin geworden sein müssen. Als Ralphie die Fähigkeiten seines Vaters beim Reifenwechsel beschrieb, wurde mir klar, dass niemand mehr die Reifen wechselt, oder? Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal in einem Auto war, das eine Wohnung bekam, oder sogar jemanden mit einem Auto auf einem Wagenheber am Straßenrand gesehen habe. Reifen müssen damals viel öfter platt geworden sein, und das nicht nur, weil wir jetzt Notlaufeigenschaften haben. Die Räder sind jetzt nicht runder, oder? Und ich kann kaum glauben, dass die Straßen glatter sind. Vielleicht sind Reifen aber nicht allgemein besser. Vielleicht benutzt jeder nur sein Handy, um Pannenhilfe zu rufen - etwas, was Ralphie und sein Vater in den 1940er Jahren in Indiana nicht konnten.

Verwandte Artikel

  • 5 Dinge, nach denen Sie in einem neuen Reifen suchen sollten
  • Wie Q-Reifen funktionieren
  • Wie selbstaufpumpende Reifen funktionieren
  • So funktioniert das selbstregenerierende Reifenprofil
  • So funktionieren Reifendruckmesser
  • Wie Reifen funktionieren
  • Wie der Tweel Airless-Reifen funktioniert

Quellen

  • Verbraucherberichte. "Leitfaden zum Reifenkauf." 15. Oktober 2012. (19. Dezember 2012) http://www.consumerreports.org/cro/tires/buying-guide.htm
  • Goddard, Nick. "Wie Tony Stewarts NASCAR Tech zu Ihrem Auto rinnt." Beliebte Mechanik. 2. Juli 2012. (19. Dezember 2012) http://www.popularmechanics.com/cars/news/vintage-speed/how-tony-stewarts-nascar-tech-trickles-down-to-your-car- 10251068
  • Bezirksbauernhof. "Reifenpannen fahren; Vor- und Nachteile." 27. Juni 2011. (19. Dezember 2012) http://learningcenter.statefarm.com/auto/run-flat-tires-the-pros-and-cons/
  • Reifenhalter. "Tire Tech Information - Notlaufreifen." (19. Dezember 2012) http://www.tirerack.com/tires/tiretech/techpage.jsp?techid=56



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten Artikel über Geheimnisse und Entdeckungen. Viele nützliche Informationen über alles
Artikel über Wissenschaft, Raumfahrt, Technologie, Gesundheit, Umwelt, Kultur und Geschichte. Erklären Sie Tausende von Themen, damit Sie wissen, wie alles funktioniert